China: Baidu akzeptiert keine Bitcoin (BTC) mehr

10. Dezember 2013 | Von | Kategorie: News

Was Google in der westlichen Welt ist, stellt Baidu für den chinesischen Markt dar – und mehr! Unter anderem ließen sich bei der Baidu-Tochter „Jiasule“, die Webhosting, Cloud- und Service-Dienste anbietet, deren Angebote per Bitcoin bezahlen. Damit ist jetzt Schluß.

Startseite Suchmaschine Baidu

Das chinesische Google-Pendant „Baidu“ akzeptiert keine Bitcoins mehr

Baidu ist in China nicht nur die mit Abstand größte Suchmaschine, sondern baut unter „Baidu Baike“ eine Art moderiertes Wikipedia auf und bietet über das Tochterunternehmen „Jiasule“ unter anderem Webhosting, Cloud- und Service-Dienste an. Mitte Oktober überraschte Baidu die Bitcoin-Gemeinde mit der Ankündigung, seinen Kunden mehr Flexibilität in Bezug auf die Bezahlmöglichkeiten bieten zu wollen und auch Bitcoins zu akzeptieren. Der Höhenflug des Bitcoin-Kurses basiert unter anderem auf die dadurch ausgelösten Bitcoin-Käufe in China. Vor allem auf Grund der extremen Kurschwankungen und der negativen Äußerungen der „The People’s Bank of China“ über den Bitcoin verkündete Baidu gestern, nun keine Bitcoin mehr zu akzeptieren. Der Kurs des Bitcoin sackte in China nach dieser News um mehr als 20% ab.

Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar